Neuigkeiten vom Golfclub Westerwinkel e.V.

14.05.2017 - 13:17

AK 30: Darmverschlingung, Not-OP und DAS Comeback

Der etwas andere Spielbericht...

Die Hauptakteure...

So ist die AK 30: Kuhfellhosen und Ziege mit Darmverschlingung

Der AK30-Spieltag beim Nachbarn in Nordkirchen war von zwei Ereignissen geprägt: von einer Darmverschlingung inklusive Not-OP und dem Comeback des Jahres.

Der Reihe nach: guter Dinge hatten sich die ersten Spieler auf der Terrasse des Golf- und Landclubs Nordkirchen zum Frühstück eingefunden, da wurde Ligacaptain Jens Hölscher vom Mannschaftskollegen Jens Brettschneider telefonisch kontaktiert.

Gedächtnisprotokoll:
„Du, Jens, der Timo hat mir um 6 Uhr eine SMS geschrieben, der kann heute nicht“
„Oh, warum nicht?“
Darmverschlingung!“
„Waaaass? Ach Du Scheibenkleister! Wie kriegt man denn eine Darmverschlingung? Was hat der getrieben?“
„Er hat keine Darmverschlingung
„Wie, er nicht? Wer hat dann eine Darmverschlingung?“
„Die Ziege
„Welche Ziege, zum Teufel!?“
„Seine Ziege!“
„Der hat eine Ziege und die hat Darmverschlingung und deswegen kann er heute nicht Liga spielen?“
(Gelächter der auf der Terrasse anwesenden und mithörenden Mannschaften)
„Ja, der war die ganze Nacht wach und musste der Ziege die Klaue halten und ist jetzt total fertig“
So ist Ligacaptain Jens Hölscher zur Spielleitung geeilt und hat Timo Forsthoff durch Jens Brettschneider auf der Startliste ersetzt, der sich sofort als Ersatz zur Verfügung gestellt hat.

Zum Spieltag an sich: gegen Nordkirchen scheint dieses Jahr kein Kraut gewachsen zu sein. Die Jungs sind gut drauf, nutzten den Heimvorteil und sicherten sich den ersten Platz in der Spieltags- und Gesamtwertung. Nach Münster-Tinnen (zweiter der Tages- und Gesamtwertung) sicherte sich der GC Wasserschloss Westerwinkel Platz 3 und verteidigt somit auch Platz 3 in der Tabelle.

Herauszuheben ist hierbei unser Spieler Christian Neumann mit dem Comeback des Jahres. Nach einer verletzungsbedingten zweijährigen Pause kehrte er auf den Platz zurück und spielte mit einer 80 das zweitbeste brutto Ergebnis des Tages (hinter einem Nordkirchener Spieler). Und wie hat er das gemacht? Durch viel Training vorher oder Probespielen des austragenden Platzes?! Nein, er hat in den letzten Tagen 3 x 6 Bahnen in Westerwinkel gespielt, „das müsse reichen“. Hat ja auch gereicht. Respekt, Herr Neumann! 

Folgende Spieler waren für uns am Start (nach Reihenfolge des Ergebnisses): Christian Neumann
Jens Hölscher
Jochen Ishinski
Marcus Heitmann & Alwin Wever
Jens Brettschneider

Dafür, dass Regen und Gewitter angesagt waren, war das Wetter fantastisch; ein gelungener Tag. Die Ziege ist übrigens auf dem Weg der Besserung, die Tierärztin konnte morgens in einer Not-OP das arme Tier retten, was uns Timo am Nachmittag dann persönlich erläuterte...

Jens Hölscher

Ligakapitän AK 30