Neuigkeiten vom Golfclub Westerwinkel e.V.

25.07.2017 - 21:04

Clubmannschaft des Golfclubs Wasserschloss Westerwinkel steigt in die Landesliga auf

Erfolgreiches Heimspiel in der DGL (Deutsche Golf Liga)

Die DGL-Mannschaft des Golfclubs Westerwinkel

Alle Spieltage bisher dabei: Wolfgang Frontzek, Dr. Armin und Hartmut Schulz

Herbern. Bereits nach dem vierten von fünf Spieltagen steht der Aufstieg der Clubmannschaft des Golfclubs Wasserschloss Westerwinkel aus der Gruppenliga der Deutschen Golf Liga (DGL) in die Landesliga fest.

Durch den Tagessieg im Heimspiel am Sonntag kann der stärkste Verfolger Coesfeld bei seinem abschließenden Heimspiel die Westerwinkler nicht mehr überholen. In der DGL werden Punkte für die Tagesplatzierungen vergeben. Nach vier Tagessiegen hat der Golfclub Westerwinkel die maximal mögliche Punktzahl von 20 erreicht, der GLC Coesfeld hat 15 Spieltagspunkte auf seinem Konto. Da es aber auch für den letzten Platz noch einen Punkt gibt, können die Coesfelder das Team vom Wasserschloss nicht mehr erreichen.

„Wir müssen nur antreten, dann ist der Aufstieg sicher“, freute sich daher der „Non-playing Captain“ Benedikt Striepens. „Der Klassenerhalt in der Landesliga wird schwierig, aber nun feiern wir erst einmal den Aufstieg“, so Striepens.

Beim Heimspiel betrug der Vorsprung auf die zweitplatzierten Coesfelder über 30 Schläge. Die Grundlage bildeten starke Runden von Peter Kaczor (81), Norbert Tschöpe (82) und Dr. Armin Schulz (83). Aber auch die Leistungen von Heribert Bäumer, Wolfgang Frontzek, Hartmut Schulz, Bodo Schiller-Strothteicher und Peter Münsterkötter waren ansprechend. Aus der Stammformation fehlte diesmal nur Heinrich Aistermann.

Die weiteren Teams in der Gruppe hatten von Anfang an mit dem Aufstieg nichts zu tun, obwohl die Spieler des Golfclubs Münsterland in Westerwinkel ebenfalls ordentlich spielten und nur drei Schläge hinter Coesfeld blieben. Vierter wurde „Golfen in Hiltrup“ vor Gut Hahues Telgte.

Am 6. August fährt die Mannschaft vom GC Westerwinkel zu einer entspannten Spielrunde zum GLC Coesfeld. Dort findet dann vermutlich der zweite Teil der Aufstiegsfeier statt.