Neuigkeiten vom Golfclub Westerwinkel e.V.

17.06.2015 - 14:00

Golfen für den guten Zweck

2.600 Euro für den Verein „Herzkranke Kinder, Münster“ erspielt

Personen im Bild von links: Beate Sassen-Voßschulte, Ralf Behler, Inge Senger und Benedikt Striepens

Golfturniere zugunsten des Vereins „Herzkranke Kinder e.V., Münster“ haben im Golfclub Westerwinkel Tradition. Auch in diesem Jahr fand das von Beate Sassen-Voßschulte im Jahre 2000 ins Leben gerufene Turnier unter großer Beteiligung statt.

80 Golferinnen und Golfer, darunter 30 Gäste, spendeten ihr Startgeld und ihre Einsätze für das begleitende Putting-Turnier und ein Regelquiz zur Unterstützung von Familien mit Kindern, die mit einem schweren Herzfehler zur Welt gekommen sind.

Benedikt Striepens (Präsident des Golfclubs) und Ralf Behler (Manager der Golfanlage) konnten Inge Senger vom Verein “Herzkranke Kinder“ am Ende des Turniertages die stolze Summe von 2.600 Euro überreichen. Dank galt den Gebrüdern Bennemann, sowie Tina Kral und Regina Mausolf, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten.

Und auch sportlich wurde einiges geboten. Die besten Tagesergebnisse gerieten dabei zum Familienduell. Brutto Damen gewann Roswitha Heuser. Brutto Herren sicherte sich ihr Ehemann Axel Heuser. Die Nettopreise in den Handicapklassen gingen an Gabriele Eil, Philip Brocker (Stahlberg), Stephan Frontzek und Timo Forsthoff. Im parallel ausgetragenen nicht vorgabewirksamen Turnier sicherten sich Reinhard Grundkötter (Brutto) sowie Nicole Thamm und Willi Dullo (Netto) die ersten Plätze.

Auch im nächsten Jahr wird diese erfolgreiche Veranstaltung wieder im Turnierkalender stehen.