Neuigkeiten vom Golfclub Westerwinkel e.V.

02.10.2018 - 19:46

„Greenhoppers Open“ erspielt 2.000 Euro für das Projekt „Tischlein deck dich“

Rekordteilnahme mit 125 Teilnehmern

Maria Eiling (links) und Eva van Leyen nehmen die Spende von Bodo Schiller-Strothteicher entgegen.

Das „Greenhoppers Open“ beim Golfclub Wasserschloss Westerwinkel erspielte in diesem Jahr 2.000 Euro – für das Turnier mit 125 Teilnehmern bedeutete dies einen neuen Rekord. Nun kann sich das Projekt „Tischlein deck Dich“ in Münster-Roxel über diese Finanzspritze freuen: Mit dem Geld trägt der Golfclub Wasserschloss Westerwinkel mit dazu bei, dass bedürftige Kinder in Roxeler Kitas und Schulen am Mittagstisch der von ihnen besuchten Einrichtungen teilnehmen können.

Die Summe wurde nun von Organisator Bodo Schiller-Strothteicher an die Projekt-Initiatorinnen Eva van Leyen und Maria Eiling übergeben. „Das Projekt ‚Tischlein deck Dich‘ liegt uns sehr am Herzen, weil es eine wichtige Aufgabe übernimmt, die häufig unterschätzt wird“, erläutert Greenhoppers-Chef Schiller-Strothteicher.

Die „Greenhoppers“ sind eine Gruppe, die aus Spielern des Golfclubs Westerwinkel entstanden ist, die jährlich zu ihrem „Open“ einladen. Viele Golfer aus umliegenden und auch weiter entfernten Golfclubs freuen sich jedes Jahr erneut über die Einladung zum Turnier und spenden gerne für den guten Zweck.

Bedingt durch das großzügige Entgegenkommen des Betreibers DomuS des Golfplatzes Wasserschloss Westerwinkel, Frank Schlürmann, der ein niedriges Greenfee erhob und die gestellten Preise des Bezirksdirektor der R+V Versicherung AG Burkhard Hessing sowie Einzelspenden konnten die Summe in Höhe von 1.717,50 Euro erzielt werden, welches durch eine enorme Einzelspende von Karsten Kauf auf 2.000 Euro aufgestockt wurde.

In diesem Jahr wurde erstmalig eine Sonderauswertung an Bahn 7 durchgeführt. Die Challenge war „Nearest to the blue line“, das bedeutete, so nah wie möglich an eine etwa 30 Meter lange vertikal gezogene Linie heranzukommen. Mit weiteren Spende beteiligten sich fast alle Teilnehmer und konnten einen Sondergewinn in Form von Golfbällen und einem exklusiven Kaffeesortiment gewinnen.