Neuigkeiten vom Golfclub Westerwinkel e.V.

21.08.2017 - 20:58

Entscheidungen des Spielausschusses

Neuigkeiten und Informationen

Zur Information für unsere Clubmitglieder hier eine gekürzte Zusammenfassung des Ergebnisprotokolls der Sitzung vom 08.08.2017

1. Platzbegehung
Eine gemeinsame Platzbegehung des Spielausschusses mit dem Betreiber hat stattgefunden. Einige Punkte wurden bereits abgearbeitet, einige sind noch offen. Hier steht man in engem Kontakt.

2. Vierer-Clubmeisterschaft
Die Clubmeisterschaft Vierer Damen / Herren findet am 27.08.17 statt, die Fahnenposition wird vom Heimspiel der AK50 vom Vortag übernommen. Gespielt wird der Modus Sechs – Sechs- Sechs (Chapman – Auswahldrive – Klassischer Vierer).

3. Clubmeisterschaft
Clubmeisterschaften Einzel
Spielleitung: Jens Hölscher, Anja Dornheim, Axel Heuser Fahnenposition: 1. Tag, Samstag, Position 4 // 2. Tag, Sonntag, Position 1
Startgebühr: 25 €, beinhaltet Essen nach der 2. Runde sowie Verpflegung am Putting-Grün (Currywurst-Topf am Putting-Grün, und Antipasti während der Abendveranstaltung/Siegerehrung).
Livescoring: mittels Whiteboard werden Zwischenergebnisse der Führenden auf dem Puttinggrün angezeigt, die von Begleitern in den Flights (per Handy oder Funkgerät) übermittelt werden. Es findet also eine „manuelle Übermittlung“ und keine „Online Übermittlung“ statt.
Die Mindesteilnehmerzahl pro Altersklasse ist 3, wird diese unterschritten, wird für diese Altersklasse keine Wertung ausgespielt.
Spieler mit einer Zweitmitgliedschaft werden nach Rücksprache mit dem Golfverband NRW zugelassen.
Jugendliche bei der Clubmeisterschaft: der Golfverband NRW empfiehlt, die Jugendlichen so zu behandeln, wie jede andere Altersklasse auch. Somit können auch Jugendliche „Gesamtclubmeister“ werden.

4. Rating
Das Thema „(Neu-) Rating“ des Platzes wird im Herbst neu diskutiert. Im Herbst sollen einige Bahnen vermessen werden.

5. Bahn 13
Das Aus der linken Spielbahn der Bahn 13 wurde in seine ursprüngliche Form gebracht. Die Ausgrenze war in letzter Zeit nicht durchgängig erkennbar und „zu nah am linken Wasserhindernis“.

6. Regeln im 2er Scramble
In der Vergangenheit haben sich anscheinend unterschiedliche Auslegungen beim Spielen der Bälle im 2er Scramble „eingeschlichen“. Der Spielmodus wird dahingehend korrigiert, dass der ausgewählte Ball zuerst gespielt werden muss, wie er liegt. Alle anderen Bälle werden aufgehoben und innerhalb einer Schlägerlänge gedroppt. Diese Vorgehensweise folgt der Empfehlung des DGV und soll bei zukünftigen Turnieren explizit erwähnt / ausgehändigt werden.

7. Mannschaftsmeldungen 2018
Bevor Mitte Oktober die einzelnen Mannschaften dem LGV gemeldet werden, sollen sich die Mannschaftskapitäne Herren der AK 30, AK 50 1/2/3, AK 65 und DGL treffen, um zu besprechen, wer voraussichtlich in welcher Mannschaft zum Einsatz kommt. Im neuen Jahr findet dann das Treffen aller Mannschaftsspieler wie gewohnt statt.

8. Feedback Box
Im Golfbüro wird eine gemeinsame Feedback Box des Golfclubs und des Betreibers aufgestellt. Hier kann Feedback unter Nennung des Namens zu Themen rund um die Anlage und den Spielbetrieb gegeben werden.

9. Mannschaftsabschluss 2017
Es wird beschlossen, dass die diesjährige Abschlussveranstaltung bei Eickholt in Davensberg durchgeführt wird. Angedacht ist eine Runde Swingolf (alternativ Golf in Westerwinkel) und anschließend ein gemeinsames Essen (Buffet). Die Mannschaftskapitäne fragen die Teilnehmerzahl ab.

Die oben genannten Punkte bilden einen öffentlichen Auszug der durch den Spielausschuss diskutierten Punkte. Themen, die Einzelpersonen betreffen oder nicht final beschlossen wurden, werden an dieser Stelle nicht erwähnt. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an ein Mitglied des Spielausschusses oder den Spielführer Jens Hölscher (Kontaktdaten im Golfbüro erhältlich). Die aufgeführten Themen sind nur verkürzt aufgeführt, die Entscheidungsfindung und Hintergründe können hier nicht vollumfänglich wiedergegeben werden. Der Spielausschuss wird aus den Captains der einzelnen Mannschaften gebildet.

Siehe auch hierzu:
Auszug aus der „Vereinsordnung Spielbetrieb Golfclub Wasserschloss Westerwinkel e. V.“ Spielausschuss Gemäß § 10 der Satzung bildet der Vorstand einen Spielausschuss (SpA). Wesentliche Aufgabe des SpA ist das für den Spielbetrieb zuständige Mitglied des Vorstands („Spielführer") in der Ausübung seines Amtes zu unterstützen. Der SpA ist gleichzeitig „Spielleitung" im Sinne der Golfregeln bei der Durchführung des allgemeinen Spielbetriebs während der Saison. Der SpA berät den Vorstand in allen Angelegenheiten des Spielbetriebs, insbesondere auch bezüglich

- der Organisation und Durchführung des internen und externen Spielbetriebs (Clubwettspiele, Ligamannschaften), inklusive der Siegerehrungen,
- der Entscheidung über Regelfragen (Platzregeln, Wettspielordnung, etc.),
- der Höhe der Budgets für den Spielbetrieb und die Ligamannschaften,
- gegebenenfalls der Verhängung von Ordnungsmaßnahmen wegen unsportlichen Verhaltens gemäß § 6a der Satzung.